Ausnahmezustand beim HuberTuS Cup 2016 in Aumühle
26. Juli 2016

Nach einem tollen Turnier im letzten Jahr hat der HuberTus Cup in diesem Jahr an Größe gewonnen und sich zum größten Einfeldturnier in Schleswig-Holstein entwickelt. Der Kunstrasen in Aumühle war mehr als gut besucht und der Gastgeber, TuS Aumühle-Wohltorf mit dem Jahrgang 2007, trat mit zwei Teams an. Auch der Jahrgang 2008 hat teilgenommen und belegte als jüngste Mannschaft des gut besetzten Turniers einen hervorragenden 10. Platz.
Die zweite Aumühler Mannschaft musste sich in der Vorrunde in einer Gruppe mit vier Teams und sechs Punkten auf der Habenseite mit einem unfassbaren guten dritten Platz in der Gruppe begnügen. Bei der zweiten Mannschaft stach besonders ein Spieler heraus. Emil Schröder, der gleich sechs Tore erzielte und sich damit den Pokal als bester Torschütze sicherte. Des Weiteren sahen wir in allen Spielen eine super Leistung vom Torhüter des TuS Eintracht Elbmarsch und so war der Beste Torhüter schnell gefunden. Am Ende des Tages standen dann auch die mit Abstand beiden besten Teams, die 4.F vom Rahlstedter SC und die 1.F des TuS im Finale. Nach einem spannenden Endspiel gingen die Rahlstedter Jungs mit 2:0 als Sieger vom Platz. Herzlichen Glückwunsch.


Der Jahrgang 2007 vom TuS freut sich schon auf den HuberTus Cup im nächsten Jahr.
Mit sportlichen Grüßen. Christian Stanick (-Trainer)

2016-08 Einsatz beim Endspiel  2016-08 Rahlstedter SC mit Pokal

 
Aumühler Handballer in Norwegen erfolgreich!
23. Juli 2016

Nachdem die Aumühler Mädchen im letzten Jahr auf dem Turnier im schwedischen Lund aufgrund ihres Abschneidens nach Norwegen eingeladen wurden, traten vor drei Wochen 40 Aumühler ihre Reise nach Bergen in Norwegen zum internationalen Handballturnier an. Gemeinsam mit der männlichen C- und B-Jugend fuhr die weibliche C-Jugend in 26 Stunden mit dem Bus über Malmö und Oslo nach Bergen. Dort angekommen, wurden die Quartiere in einer Schule bezogen und sich konzentriert auf das Turnier vorbereitet. Bei leider teilweise strömendem Regen zeigten alle Mannschaften bereits in der Vorrunde eine tolle Leistung. Da eine Mannschaft kurzfristig zurückgezogen hatte, teilte sich die weibliche C-Jugend in zwei Mannschaften. Während der eine Teil der Mannschaft alle Vorrundenspiele gewann und eine grandiose Leistung zeigte, tat sich die andere Mannschaftshälfte schwerer und verlor gegen den Titelfavoriten aus Uppsala.
Am nächsten Turniertag, leider wieder bei Regen, verlor die erfolgreiche Vorrundenmannschaft der weiblichen C-Jugend im Viertelfinale sehr unglücklich und schied aus. Der andere Mannschaftsteil lief jedoch zur Hochform auf und zog dank einer Lara im Tor und Solveig im Rückraum ins kleine Finale des Turniers ein. Hier gewannen die Mädchen dann klar und feierten ausgelassen ihren Sieg.

2016-08 Weibliche C-Jugend

Während die Jungs der C-Jugend leider keine konstante Leistung zeigten und das Halbfinale des B-Pokals verloren, zog die männliche B-Jugend ins Achtelfinale ein, wo sie sehr unglücklich gegen den mitgereisten Verein aus Henstedt-Ulzburg verlor. Trotz dieser Niederlage zeigte die männliche B-Jugend eine gute Turnierleistung.

2016-08 Die ganze Gruppe in Bergen

„Für uns war diese Reise nicht nur in sportlicher Hinsicht ein voller Erfolg", sagte der stolze Trainer und sportliche Leiter der Mannschaften Olaf Kort. „Wir sind auch als Verein wieder einmal enger zusammen gewachsen und haben gezeigt, dass wir zumindest im Bereich der Mädchen den Abstand zu den skandinavischen Mannschaften verkleinern konnten. Mein besonderer Dank gilt den mitgereisten CO-Trainern, treuen Fans und Martin Hopp sowie Kirsten van der Sluis, die die Organisation und Koordination der Reise übernommen hatten!" sagte Olaf Korth noch sichtlich beeindruckt von seinen jungen Handballern.

So endet die Vorbereitungsphase für die neue Saison mit zahlreichen sportlichen Erfolgen und tollen gemeinsamen Erlebnissen. Ab der nächsten Woche können sich die Handballer nun in ihren Ferien erholen, um dann gestärkt in die neue Saison und zu weiteren Turnieren starten zu können.

Wir wünschen allen Handballern aus Aumühle Wohltorf und deren Fans schöne Ferien.

 
Ju-Jutsu in Aumühle
23. Juli 2016

Am 8. Juli 2016 erreichten 14 Kinder bei der Ju-Jutsu Prüfung den nächst höheren Kyu-Grad.

Alle Prüflinge waren mit Begeisterung , Eifer und Einsatzwillen bei der Sache. Zum Prüfungsprogramm gehörten u.a. die verschiedenen Bewegungsformen, sowie Abwehr-, Boden- und Hebeltechniken. Den Abschluss bildete ein freier Kampf mit wechselnden Partnern. Die guten Ergebnisse sind nicht zuletzt der sehr guten Vorbereitung durch den Trainer, Volker Gliewe, geschuldet. Anschließend beglückwünschten die beiden Prüfer Volker Gliewe (2. Dan) und Rolf-E. Kurze ( TSG Bergedorf, 3. Dan) alle Teilnehmer zur bestandenen Prüfung und überreichten ihnen eine Urkunde.

2016-08 Ju-Jutsu

Das Training findet freitags um 14.30 Uhr in der kleinen Turnhalle in Aumühle, unter der Leitung von Volker Gliewe, statt.

Moritz Müller

 
NEU: Tennistraining für Flüchtlinge
05. Juli 2016

Seit Anfang Mai bietet die Tennisabteilung immer freitags von 11-12 Uhr ein kostenloses Tennistraining für die Flüchtinge aus den Gemeinden Aumühle, Wohltorf und Krabbenkamp bei unserem Trainer Sören Helms an.

Bis zu 8 junge Männer gleichzeitig waren bisher zur Trainingszeit auf der Anlage, und Sören hatte teilweise alle Hände voll zu tun, um allen auf mehreren Plätzen parallel die Grundlagen des Tennisspiels beizubringen. Es macht allen viel Spaß und diejenigen, die von Anfang an dabei sind, haben schon große Fortschritte gemacht.

Alle Neuankömmlinge, die Lust haben, sind zum Ausprobieren herzlich willkommen – in Sportsachen und mit normalen Sportschuhen (Schläger und Bälle werden gestellt).

 
Tennis Kreismeisterschaften Kreis Herzogtum Lauenburg
05. Juli 2016

Am Pfingstwochenende fanden die alljährlichen Kreismeisterschaften der Tennisjugend im Kreisherzogtum Lauenburg statt – wie jedes Jahr organisiert vom Kreisjugendwart Eivo Seiberlich, der trotz wechselhaften Wetters für einen reibungslosen Ablauf der Spiele sorgte. Der TuS Aumühle Wohltorf war mit 16 Teilnehmern/innen gut vertreten und konnte viele gute Platzierungen erzielen:

U9 männlich 1. Platz Jim Franke
U10 männlich 1. Platz Rune Laskowski
    2. Platz Anton Simon
U12 männlich 3. Platz Cornelis Schneider
    4. Platz John Franke
U14 männlich 3. Platz Lucas Schneider
    4. Platz Luke Arnold
                               
U14 weiblich 3. Platz Anna Beckmann
U16 weiblich 1. Platz Lena Halbe
    3. Platz Luisa Bappert
    4. Platz Lynn Arnold
U18 weiblich 2. Platz Antonia Lenz
    4. Platz Laura Lenz

                  2016-07 03-KMS 2016 Juniorinnen

Juniorinnen U16 v.l. Lena Halbe, Lynn Arnold, Luisa Bappert                            

2016-07 03-IMG 1021 2016-07 03-IMG 1030

Knaben U14 v.l. Luke Arnold, Lucas Schneider                                 Jungen U10 v.l. Anton Simon, Rune Laskowski

 
Erfolgreiche Turnierteilnahme in Stove
05. Juli 2016

Auch in diesem Jahr nahmen wieder diverse Handballmannschaften aus Aumühle am Stover Beach Cup teil. Bei traumhaftem Wetter wurde am Strand von Stove um jedes Tor gekämpft. Abkühlung gab es dann zwischen den Spielen in der Elbe. Während am ersten Tag bei den Jugendlichen die weibliche Jugend B, weibliche Jugend C, weibliche Jugend E, männliche Jugend B, männliche Jugend C und männliche Jugend E das Turnier gewannen (die MD nahm den 2. Platz ein), folgten am 2. Tag die 1. Herren, die ebenfalls als Turniersieger den Platz verließen.

Ein tolles Event. Wir Aumühler sind im nächsten Jahr sicherlich wieder dabei!

2016-07 04-image1

 
Erfolgreiche Handball-Saison 2015/2016: Die 2. Herren wurden Meister in der Landesliga
05. Juli 2016

Wer hätte das geglaubt! Die 2. Herren wurden Hamburger Meister in der Landesliga. Die von Dr. Henry Sajus betreute Mannschaft zeigte in der vergangenen Saison durchgehend eine tolle Leistung. So wurden viele Spiele mit lautstarker Unterstützung der 1. Damen und 1. Herren nach großem Kampf gewonnen. Aumühle verkaufte sich als eine Einheit und uneinnehmbare Handballhochburg.
Auch die 2. Damen zeigten eine kämpferisch tolle Saison. Mit dem Ziel, die Liga nach einer erfolgreichen Saison 2014/2015 halten zu können, zeigte die Mannschaft insbesondere in der Rückrunde eine tolle Moral und bezwang den Aufstiegsfavoriten TH Eilbeck im letzten Auswärtsspiel deutlich. So musste man in die Aufstiegsrunde, wo man erneut die Favoriten aus Norderstedt mit 8 Toren bezwang. Nach dem 3. Aufstieg in den letzten 5 Jahren wird diese Mannschaft nun zeigen, dass man auch in der Landesliga mithalten kann.
Auch im Jugendbereich gab es ausreichend Gründe zu feiern. So wurde die weibliche Jugend E, weibliche Jugend D wie auch die weibliche Jugend C Hamburger Vizemeister. Im männlichen Bereich belegte die E-Jugend einen tollen 3. Platz, die männliche Jugend D in der Bezirksliga den 3. Platz und die männliche Jugend C in der Hamburgliga den 5. Platz. Die weibliche Jugend A erreichte den 4. Platz in der 1. Hamburger Liga und die männlichen Jugenden B und A in der 1. Hamburger Liga den 6. Platz.

Insgesamt eine tolle Leistung der Aumühler Mannschaften, freute sich ein sehr zufriedener Abteilungsleiter der Handballabteilung Olaf Korth. „Die Aumühler Handballabteilung hat wieder gezeigt, dass sie sich mit den großen Vereinen vergleichen kann. Auch wenn wir immer wieder nur über sehr kleine Mannschaftskader verfügen, gelingt es uns regelmäßig, den großen Vereinen Paroli zu bieten."

 

wussten sie eigentlich

 

lsv

__________________________

Unsere Förderer:

Faasch

Firmenlogo Invacon

Bernhard Lübbers

Jim-Block

SportABC

HSV Partnerverein neu

Bismarkquelle-neu

ewerk-Reinbek

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by TuS